Round 5 - le mans Circuit de la sarthe

Runde 5 der Saison ist das namensgebende Saison-Highlight der Forza Le Mans Series. Dieses Rennen wird - anders als die anderen - ein Teamrennen über 6h sein. Um dies zu ermöglichen bedarf es grundlegender Anpassungen des Reglements. Sämtliche hier aufgeführten Regeln und Anpassungen ersetzen einen Bestandteil des Standard-Reglements. Sämtliche nicht angepassten Inhalte des Standard-Reglements sind weiterhin zu befolgen.

 

Round 5 of the season is the name-giving season highlight of the Forza Le Mans Series. This race will be - not like the others - a teamrace over 6h. To make this possible there have to be some adjustments to the ragulations. All rules and adjustments listed here will replace a part of the standard regulations. All not adjusted parts of the standard regulations are still to be obeyed.

1. Beitritt während der saison / joining during the season


Bei diesem Rennen ist ein Beitritt nicht möglich.

 

Joining is not possible in this race.


2. Fahrzeuge / cars


2.1 Balance of Performance

Für Le Mans gilt eine eigene B.o.P.

>>> hier klicken

 

For Le Mans we will use a special B.o.P.

>>> click here

2.2 Lackierung / Liveries

Die Lackierung aller Mitglieder eines Teams muss identisch sein.

 

The livery of all team members has to be identical.


3. multi-grid


Keine Anpassungen. Standard Reglement in Benutzung.

 

No adjustments. Standars regulations in use.


4. fahrer & Teams / drivers & teams


  • Das Rennen ist ein Team-Event.
  • Es fahren alle Mitglieder eines Teams auf demselben Fahrzeug.
  • In einem Team mit mehreren Fahrern muss sich auf ein Fahrzeug und eine Startnummer des Teams festgelegt werden, mit denen am Rennen teilgenommen wird.
  • Einzelstarter müssen sich einen Gaststarter als Teamkollegen holen, oder einen Teilnehmer aus der anderen Kategorie als Teamkollegen einsetzen.
  • Sollte bei einem Team mit zwei Fahrern einer ausfallen so hat sich der teilnehmende Fahrer wie ein Einzelstarter zu verhalten.
  • Einzelstarter fahren automatisch mit ihrem Fahrzeug und ihrer Startnummer.
  • Einzelstarter haben bis Freitag den 19. Juli um 20:00 Uhr ihren Gast-Teamkollegen hier anzumelden.

 

  • The race is a team event.
  • All members of a team will compete on the same car.
  • A team with multiple drivers has to choose one of their cars and one of their gridnumbers for the race.
  • Privateers have to get a gueststarter as a teammate or compete with a driver from the other category as a teammate.
  • If in a team with two drivers one cannot compete in the race the remaining driver is excpected to act as a privateer.
  • Privateers will compete automatically with their car and gridnumber.
  • Privateers have to register their guest teammate for Le Mans here until July 19, 8.00 pm CEST.

5. abläufe / order of events


5.1 zeitplan / schedule

Freies Training 1 & Qualifying 1, Freitag 19.07.:

  • 19:00 Uhr - Lobby
  • 19:05 Uhr - Freies Training (50 Min.)
  • 20:00 Uhr - Qualifying (60 Min.)

Freies Training 2 & Qualifying 2, Samstag 20.07.:

  • 11:00 Uhr - Lobby
  • 11:05 Uhr - Freies Training (50 Min.)
  • 12:00 Uhr - Qualifying (60 Min.)

Freies Training 3 & Qualifying 3, Samstag 20.07.:

  • 19:00 Uhr - Lobby
  • 19:05 Uhr - Freies Training (50 Min.)
  • 20:00 Uhr - Qualifying (60 Min.)

Rennen, Sonntag 21.07.:

  • 13:15 Uhr - Lobby
  • 13:20 Uhr - Warm-Up (50 Min.)
  • 14:15 Uhr - Stint 1 (90 Min.)
  • 16:00 Uhr - Stint 2 (90 Min.)
  • 17:45 Uhr - Stint 3 (90 Min.)
  • 19:30 Uhr - Stint 4 (90 Min.)

Free Practice 1 & Qualifying 1, Friday July 19:

  • 7.00 pm - Lobby
  • 7.05 pm - Free Practice (50 min)
  • 8.00 pm - Qualifying (60 min)

Free Practice 2 & Qualifying 2, Saturday July 20:

  • 11.00 am - Lobby
  • 11.05 am - Free Practice (50 min)
  • 12.00 am - Qualifying (60 min)

Free Practice 3 & Qualifying 3, Saturday July 20:

  • 7.00 pm - Lobby
  • 7.05 pm - Free Practice (50 min)
  • 8.00 pm - Qualifying (60 min)

Race, Sunday July 21:

  • 1.15 pm - Lobby
  • 1.20 pm - Warm-Up (50 min)
  • 2.15 pm - Stint 1 (90 min)
  • 4.00 pm - Stint 2 (90 min)
  • 5.45 pm  - Stint 3 (90 min)
  • 7.30 pm - Stint 4 (90 min)

All times are CEST!


5.2 abmeldepflicht & ersatz / de-register duty / replacement

Keine Anpassungen. Standard Reglement in Benutzung.

 

No adjustments. Standars regulations in use.

5.3 fahrhilfen / driving assists

Keine Anpassungen. Standard Reglement in Benutzung.

 

No adjustments. Standars regulations in use.

5.4 live-wetter / live weather

Es wird die Wettervorhersage 2 Stunden vor Rennbeginn für den gesamten Rennverlauf verwendet.

 

The weatherforecast 2 hours before racestart will be used for the whole race.

5.5 freies training / free practice

Keine Anpassungen. Standard Reglement in Benutzung.

 

No adjustments. Standars regulations in use.

5.6 qualifying

  • Die Sessiondauer wird auf 65 Minuten eingestellt. Effektiv gefahren werden davon aber nur 60. Sobald der Timer die 5-Minuten-Marke überschreitet, könnt ihr eure aktuelle Runde beenden, müsst dann aber in der ersten Kurve bis zum Ende der Session stehen bleiben.
  • Jedes Team muss an mindestens an zwei Qualifying Sessions teilnehmen. Gewertet wird die durchschnittliche Rundenzeit der Bestzeiten aus beiden Sessions.
  • Es kann nur ein Fahrer pro Team an einer Session teilnehmen.
  • Session-Dauer:   60 Minuten + Zeitnahme
  • Die Qualifyings finden Freitag und Samstag vor dem Rennen statt.

 

  • The race length will be set to 65 minutes. However you will only be able to qualify in the first 60 minutes. As soon as the timer with the time left gets to the 5 minute mark you are allowed to finish the lap you are on but you cannot finish another lap. All drivers have to stop in T1 once they finished their last lap and wait until the session ends.
  • Every team has to participate in at least two Qualifying sessions. The average of the two fastest laps of both sessions will be taken as result.
  • Only one driver of each team in one session.
  • Length of session:   60 minutes + time keeping.
  • Qualifyings will take place on friday and saturday before the race.

5.7 Warm-up

Keine Anpassungen. Standard Reglement in Benutzung.

 

No adjustments. Standars regulations in use.

5.8 Einführungsrunde / formation lap

Der Polesetter hat ein Tempolimit von 160 km/h einzuhalten.

 

The polesetter has to obey to a speed limit of 160 kph (100 mph) during the formation lap.

5.9 startfromation / grid-formation

Keine Anpassungen. Standard Reglement in Benutzung.

 

No adjustments. Standars regulations in use.

5.10 rennstart / race start

  • Stint 1: Die Formtionsrunde führt nur bis zur Virage de Mulsanne. Das Rennen wird freigegeben, wenn der Polesetter den Start Point (siehe Race Info) erreicht.
  • Stint 2-4: Die Formationnsrunde entfällt, es wird im Single-File mit max. Tempo 130 km/h bis zum Dunlop-Bogen gefahren. Es herrscht Überholverbot. Sobald ein Fahrer den Dunlop-Bogen passiert ist das Rennen für ihn freigegeben.

 

  • Stint 1: The formation lap only goes until Virage de Mulsanne. The race starts when the polesetter reaches the start point (view race info)
  • Stint 2: The formationlap is cancelled, instead drivers are to drive single file with a maximum speed of 130 kph (80 mph) until Dunlop Bridge. Overtaking is prohibited. Once a driver passes the Dunlop Bridge the race has started for him.

5.11 rennen / race

  • Das Rennen besteht aus 4 Einzelrennen (Stints) zu je 90 Minuten.
  • Jeder Fahrer eines Teams muss mindestens einen Stint fahren.
  • Ein Fahrer darf maximal 2 Stints in Folge fahren. (Ausgenommen Fahrer, die in beiden Kategorien antreten.)
  • Das Rennen wird nicht nach Runden, sondern auf Distanz gefahren. Nach jedem Stint werden die erzielten Kilometer jedes Teams zusammengezählt, um den Zwischenstand bzw. das Endergebnis festzulegen. Sollten in einem Stint mehrere Fahrer einer Kategorie dieselbe Distanz erreichen, bekommt der vordere Fahrer einen Bonus von 0,1 km.
  • Im Fall eines Disconnects bekommt ein Team die Distanz des Letztplatzierten seiner Kategorie abzüglich 5 Kilometern.
  • Alle Stints werden nach Ergebnis des Qualifyings gestartet.
  • Session-Dauer:   90 Minuten

 

  • The race consists of 4 single races (stints) of 90 minutes each.
  • Every driver of a team has to do at least one stint.
  • A driver is not allowed to do more than two stints in a row. (Except drivers who compete in both categories.)
  • The race will not be rated by laps but by distance. After every Stint the distance covered by each team is added to raceive the interim/end results. If multiple drivers of the same category have driven an equal amount of kilometers, the driver in front will receive a bonus of 0.1 km.
  • In case of a DNF the team will receive the distance achieved by the last placed car of their category minus 5 kilometers.
  • All stints will be started in order of qualifying results.
  • Session length:   90 minutes

5.12 rennende / race end

  • Das Rennen endet mit Ablauf der Ingame-Rennzeit.

 

  • The race ends with expiration of the ingame race timer.

6. wertung / rating


Gaststarter haben keinen Einfluss auf die Punktevergabe.

 

Fahrer die als Gaststarter in der zweiten Kategorie antreten kriegen nur Punkte für die Platzierung in der eigenen Kategorie.

 

Teamkollegen erhalten identische Punkte.

 

Für dieses Rennen werden doppelte Punkte vergeben.

 

 

Guest starters will not influence the rating.

 

Drivers who act as a guest starter in the second category will only receive points for the position of their original category.

 

Teammates will receive identical points

 

For this race the points will be doubled.


7. regelkatalog / Rulebook


Keine Anpassungen. Standard Reglement in Benutzung.

 

No adjustments. Standars regulations in use.